Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Worum geht`s?

Venezuela: Delfine, Stromausfälle und Tennis. Live aus dem real existierenden Chavinismus.

Kategorien

Archiv

Lieblinks


Wappen Venezuelas

Johannes

Johannes, Cuba Libre

Der Plan war schon lange gefasst: Nach seiner Ausbildung bei teltarif.de wollte Johannes noch einmal was fr sich tun und an die Uni gehen. Genug Wartesemester hatte er mittlerweile ebenfalls angesammelt, um im reifen Alter von 23 Jahren trotz migen Abiturs einen medienaffinen Studiengang in irgend einer schnen Stadt belegen zu knnen.
Unerwarter Weise bekam Johannes dann aber die Mglichkeit, seine ursprnglich auf drei Jahre angesetzte Ausbildung aufgrund guter Leistungen um ein halbes Jahr verkrzen zu knnen. So war er schon im Januar 2007 statt wie geplant im Sommer fertig, auf einmal gab es ein zu fllendes Gab von neun Monaten – das Wintersemester beginnt im Oktober.
Da er erst einmal genug von Broarbeit und auerdem nach 2x mageren 25 Tagen Jahresurlaub akutes Fernweh hatte, plante er kurzfristig einen Tripp ins ferne Sdamerika. Der spanischen Sprache wollte er schon immer mchtig werden und es galt in Ruhe ber einige Dinge nachzudenken, wofr eine gewisse rumliche Distanz nicht schaden kann. Chvez war ein Grund fr Venezuela als konkretes Ziel, die relative Unberhrtheit der Natur verbunden mit einer sprlichen Besiedelung ein weiterer.
Am 16.02. ging es frh morgens von Frankfurt aus via Lufthansa in zehn Stunden nach Caracas, von da aus in einer weiteren Stunde – nach fnf Stunden Wartezeit – nach Valencia. Dort wurde er bereits von einer Gastfamilie erwartet, die er sich von einer Entsendeorganisation fr viel Geld finden lie und ihm hier bis August Obdach gewhrt. Neben einem zweimonatigen Spachkurs bekam er zudem eine unbezahlte Stelle im Aquarium de Valencia organisiert.

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um eine Antwort zu hinterlassen.

buy nexium