Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Worum geht`s?

Venezuela: Delfine, Stromausfälle und Tennis. Live aus dem real existierenden Chavinismus.

Kategorien

Archiv

Lieblinks


Wappen Venezuelas

Archiv für Mai, 2007

Valencia

Das Schild sagt: Mit Chvez regiert das Volk

Mit knapp zwei Millionen Einwohnern hinter der Hauptstadt und der lmetropole Maracaibo drittgrte Stadt des Landes. Rund zwei Autostunden westlich von Caracas 40 Kilometer von der Karibikkste entfernt gelegen. In den meisten Reisefhrern als „hssliches Industriezentrum ohne Sehenswrdigkeiten“ beschrieben. Viele Einheimische sehen das genauso: Laut, verdreckt und kaum abendliche Ausgehmglichkeiten. Johannes ist da aber anderer Meinung, zumal die Attribute „laut“ und „verdreckt“ auf alle venezolanischen Stdte zutreffen, die er bislang besucht hat.
Dank eines fhigen (oppositionellen) Brgermeisters ist Valencia relativ sicher – fr hiesige Verhltnisse. In Zahlen ausgedrckt bedeutet das, an einem durchschnittlichen Wochenende kommen nur ein halbes Dutzend Menschen gewaltsam zu Tode. Nach Einbruch der Dunkelheit sollte man auch hier gewisse Pltze (etwa das gesamte Zentrum) meiden, legt man Wert auf Gesundheit und Bargeld.

Geschrieben von Johannes Haupt am Samstag 12. Mai 2007

Venezuela

lraffinerie an der Karibikkste

Gelegen im uersten Nordosten des wunderschnen sdamerikanischen Subkontinents. Fast dreimal so gro wie Deutschland, hat dabei aber nur 1/3 so viele Einwohner. Hat die meisten „Miss Worlds“ und „Miss Universums“ berhaupt hervor gebracht – Schnheitsoperationen sind Daily Business, eine riesige Industrie lebt damit und davon. Durchschnittsalter der Bevlkerung: 22 Jahre (in Deutschland: 41 Jahre). Weltgrter Pro-Kopf-Konsument von Black Label Wiskey, eigentlich aber berhmt fr seinen – hier spottbilligen – Rum.
Groe naturelle Vielfalt: Im Westen die Anden mit teils ganzjhrig schneebedeckten Gipfeln, Karibik- und Atlantikkste (hier lebt der grte Teil der Bevlkerung), Regenwald und sogar eine Wste. Sechstgrter Erdl-Exporteur der Welt (bis Mitte des letzten Jahrhunderts der Grte), ungeheure Bodenschtze. Dennoch viel Armut im Land, die Petrodollars kommen nur einer kleinen Oberschicht zugute.
Unabhngigkeit von Spanien 1821, in der Folge viele Brgerkriege. Seit 1958 eine stabile Demokratie mit zwei sich abwechselnden Regierungsparteien. In dieser Zeit Filz und wuchernde Korruption, aber auch goldene Zeiten sogar fr die normale Bevkerung whrend der nahstlichen lkrise in den 70ern. Diverse Umsturzversuche in den 90ern, seit 1999 regiert vom demokratisch gewhlten Ex-Militr Hugo Chvez.

Geschrieben von Johannes Haupt am Samstag 12. Mai 2007

Auf geht`s

Nach drei Jahren „Baustelle“ findet Johannes, dass es nun aber wirklich einmal an der Zeit fr Inhalte auf seiner Maildomain ist.

Geschrieben von Johannes Haupt am Samstag 12. Mai 2007

buy nexium