Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Worum geht`s?

Venezuela: Delfine, Stromausfälle und Tennis. Live aus dem real existierenden Chavinismus.

Kategorien

Archiv

Lieblinks


Wappen Venezuelas

Copa zum letzten

Das war’s, alles neigt sich dem Ende. Die langersehnte Copa ist vorbei, die Regenzeit bald ebenfalls und Johannes ist auch nicht mehr allzu lange in Venezuela. Nachzureichen w?re noch ein Stadionbesuch Johannes‘ zum Viertelfinale zwischen Argentinien und Peru vor mittlerweile auch schon 13 Tagen. Gastbruder Yoel hatte kurzfristig 12 VIP-Tickets – hei?en so, sind aber tats?chlich „nur“ normale Pl?tze auf H?he der Mittellinie – und einen Minibus f?r Freundeskreis & sich organisiert. Kurzfristig hei?t konkret, Johannes erfuhr eine knappe Stunde vor Abfahrt, dass er sich das Spiel nicht im Fernsehen anzusehen braucht.
Das Drumherum (Kontrollen, Zufahrtswege) f?r die 52.000 Zuschauer war erstaunlich gut organisiert. Das Stadion war gerade erst zur reinen Fu?ballarena umgebaut worden und machte einen soliden Eindruck, Johannes hatte schlimmeres erwartet. Im Stadion gab’s ein generelles Alkohol- und Rauchverbot, zumindest an letzteres hielt sich nat?rlich niemand.
Der Kick selbst war in der ersten Halbzeit ?de (0:0), in der zweiten H?lfte einseitig (4:0). Die etwa 95% Argentinien-Fans im Stadion waren zufrieden, Johannes mit dem Gesamterlebnis ebenfalls allemal. Messi & Riquelme beim Freisto? nicht mal 50m entfernt bestaunen – wow.
Video vom Einlauf der Mannschaften, vom Platz aus gedreht:

buy nexium