Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Worum geht`s?

Venezuela: Delfine, Stromausfälle und Tennis. Live aus dem real existierenden Chavinismus.

Kategorien

Archiv

Lieblinks


Wappen Venezuelas

All you need

Der deutsche Exportschlager Venezuelas neben Luxusautos und allerlei maschinellem Krimskrams. Marx‘ Kapital in der einen, die Bibel in der anderen Hand, die Sonne scheint und Schmetterlinge umflattern den glcklichen Erdenbrger. Wer braucht da noch Arbeit, bezahlbare Lebensmittel oder gar Meinungsfreiheit?

Geschrieben von Johannes Haupt am Montag 25. Juni 2007

Gewagte These

Die Wandmalerei im relativ egalen Marakay (Hauptsttzpunkt der venezolanischen Luftstreitkrfte) behauptet: „Jeden Tag verhungern weltweit 30.000 Kinder aufgrund des Kapitalismus. – Wer sagt, der Kapitalismus ist gut?“
Vor vier Jahren htte Johannes diese Phrase noch sofort unterschrieben, sieht die Dinge nun aber ein wenig differenzierter. Das Dreigestirn rechts (Text darunter: Trio zur Formung des neuen Menschen) zeigt den gescheiterten Freiheitskmpfer Francisco de Miranda, Staatsgrnder Simn Bolvar und Guevara. Viele hnliche Malereien ziert auch Chvez Portrt.
Das Gebude ihinter der Wand ist brigens eine ffentliche Schule…

Geschrieben von Johannes Haupt am Montag 25. Juni 2007

Anti-US

Als Vegetarierer kann Johannes mit McD zwar auch eher wenig anfangen, findet die Symbolik (Text ber & unter MG: Lieber kmpfend sterben als versklavt leben) des Guten aber doch ein wenig zuviel. Dass die amerikanischen Fast Food Ketten hier prinzipiell bewaffente Securitys vor der Tr haben, ergibt durchaus Sinn.
Weitere beliebte Feindbilder der chvistischen Stadtverschnerungen: Coca Cola & Pepsi. Die beiden Unternehmen haben den venezolanischen Getrnkemarkt quasi unter sich aufgeteilt. So ist es fast unmglich, stilles Wasser zu kaufen, welches nicht von Cola oder Pepsi vertrieben wird – ein Bombengeschft, das Leitungswasser ist ungeniebar.
Besonders Pepsi ist ganz dick im Geschft, deren Franchise-Nehmer einer der reichsten Mnner des Landes. Die Produktpalette reicht von Bier (drei der vier populrsten Marken) ber alle erdenklichen Softdrinks bis hin zu Milch, Jogurt und Spaghetti. Bleibt Chvez noch ein paar Jahre an der Macht, drfte es fr den Multikonzern aber zappenduster aussehen. Im Bereich „Verstaatlichung von Privateigentum“ legt El Commandante ein mchtiges Tempo vor: Gerade erst hat es den TK-Quasimonopolisten und Mobilfunkbetreiber CanTV/Movinet erwischt, an dem sich die Regierung mittels sanften Drucks auf den bisherigen Mehrheitseigner Verizon die Aktienmehrheit sicherte.

Geschrieben von Johannes Haupt am Montag 25. Juni 2007

Peres

Schimon Peres wurde vor elf Tagen zum Ministerprsidenten Israels gewhlt! Tolle Sache, ein fhiger Mann – und der bislang einzige Friedensnobelpreistrger, mit dem Johannes ein paar Worte (‚Herr Peres, ich bewundere Ihr Lebenswerk‘. / ‚Vielen Dank!‘ / ab) wechseln durfe.
Das Foto zeigt Johannes, Peres‘ nervsen Bodyguard, seinen Hinterkopf und irgend eine High Society Lady beim Empfang des dt. Botschafters zum Tag der Einheit am 02.10.03 in Tel Aviv. Da sich Johannes zusammen mit anderen eingeladenen Volontren (Junge Deutsche arbeiten ein Jahr unentgeltlich in unserem Land! Lasst sie kommen!), die wie er inmitten der politischen Elite des Landes vllig deplatziert wirkten, ausgiebig am angebotenen Gratis-Beck’s verkstigte, hat er darber hinaus leider nicht mehr viele Erinnerungen an den Abend.

Geschrieben von Johannes Haupt am Montag 25. Juni 2007

Elf Minuten Venezuela

Kein Action-Clip von einer der zahlreichen Demonstrationen mit mehreren zehntausend Teilnehmern, die in den letzten Tagen durch die Straen der Grostdte Venezuelas zogen. Keine Bilder von aufwiegelnden – aus den USA gelenkten – Oppositionsfhrern, die angeblich zahlreich Stimmung gegen Chvez machen. Keine bezahlten Protestler. Lediglich eine Kundgebung von Studenten der ffentlichen Universidad de Carabobo, die friedlich und – typisch fr die hiesige Protestkultur – mit viel Musik ihren Unmut ber die RCTV-Schlieung zum Ausdruck bringen. Heute wie tglich in den vergangenen zwei Wochen, mitten in der Innenstadt von Valencia. Und sich der Solidaritt groer Teile der Bevlkerung sicher sein knnen, die Bilder zeigen es. Elf Minuten (Buchtipp) Venezuela. Heute Mittag. Bitteschn.

Zur Erklrung: Das Krzel „UC“ (auf den Hnden einiger Studenten & als Tag auf vorbeifahrende Autos und Busse gemalt) steht fr „Universidad de Carabobo.“

mehr…

Geschrieben von Johannes Haupt am Freitag 8. Juni 2007

So tun als ob

Drei der vier wesentlichen Kollegen von Johannes im Aquarium bei dem, was man hier so unter „Arbeit“ versteht: Abraham (Grofisch-Pfleger – mit Handy), Dikfrey (Kleinfisch-Pfleger – dazukommend) & Jose (Delfin-Pfleger & -trainer und Johannes‘ Chef – am Fische-Zerschneiden).

Geschrieben von Johannes Haupt am Montag 4. Juni 2007

Hausrundgang

Geschrieben von Johannes Haupt am Sonntag 3. Juni 2007

Real existierender Chvinismus

Erstmals publiziert am 28.5. auf remix-generation.de

RCTV

Die deutsche Linke muss sich dringend davon verabschieden, in Chvez den strahlenden Heilsbringer im Kampf gegen Ungleichheit, die Globalisierung und natrlich das verhasste Bush-Regime zu sehen.
Nach dem Motto ‚der Feind meines Feindes ist mein Freund‘ wird ‚El Commandante‘ seit Jahren in den hchsten Tnen fr seine vermeintlichen Errungenschaften fr das in Armut lebende Gro der venezolanischen Bevlkerung gelobt.

mehr…

Geschrieben von Johannes Haupt am Sonntag 3. Juni 2007

Es regnet

Schon wieder. Seit Stunden. Die Luft riecht danach & lsst Johannes keinen klaren Gedanken fassen. Ist vielleicht auch besser so, gerade.

Geschrieben von Johannes Haupt am Dienstag 29. Mai 2007

Fisch fuer Fruchtfresser

Kann man auch machen: Von der Delfinfuetterung uebrig gebliebener Fisch wurde kurzerhand an sich eigentlich vegetarisch ernaehrende Affen weitergereicht. Den Tieren scheints geschmeckt zu haben.

Geschrieben von Johannes Haupt am Samstag 26. Mai 2007

buy nexium